FX-Panel vs. Lightroom-Vorgaben

Lightroom-Vorgaben werden am häufigsten verwendet um Looks auf Bilder anzuwenden. Das FX-Panel kann allerdings Dinge, zu denen Lightroom einfach nicht in der Lage ist…
FX-PANEL-PRESET

LIGHTROOM-VORGABEN

Optionen (FX-Panel)

Bei allen CameraRaw Presets werden nur die für den Look relevanten Optionen angeboten.

Optionen (LR Vorgaben)

Keine Optionen oder Variationen. Zwar lassen sich all Parameter editieren, allerdings muss man auch genau wissen, welche Einstellungen was machen.

Übersicht (FX-Panel)

FX-Panel-Presets können favorisiert oder ausgeblendet werden. Sie werde automatisch kategorisiert (z. B. Schwarzweiß, Farbe, Monochrom, Camera Raw, Einstellungsebenen, zuletzt verwendete, am häufigsten verwendete…)

Übersicht (LR Vorgaben)

Lightroom-Vorgaben können in benutzerdefinierte Ordner (eine Ebene) verschoben werden. Viele Vorgaben führen zu einer überfüllten, unübersichtlichen Darstellung.

Suche (FX-Panel)

Suche nach Namen, Typ, Effekt, Farbveränderung, Sättigung, Kontrast, Genre, Emotionen, Aussehen, Elementen und Lichtstimmung.

Suche (LR Vorgaben)

Keine Suchfunktion.

Auto-Werte (FX-Panel)

Auto-Werte für Körnung, Schärfung und Rauschreduzierung.

Auto-Werte (LR Vorgaben)

Keine Auto-Werte.

Funktionen (FX-Panel)

CameraRaw-Entwicklung, Photoshop-Funktionen, Massenexport.

Funktionen (Lightroom)

CameraRaw-Entwicklung. Massenexport. Metadaten. Umbenennung.

Start typing and press Enter to search